Selbst – Bildung – Prozesse

Anmeldehinweise

Alle unsere Fortbildungsangebote finden Sie – aus dienstrechtlichen Gründen – in der Veranstaltungsdatenbank VeDaB des Landes Niedersachsen. Damit Sie sich dort erfolgreich anmelden können, benötigen Sie einen Account. Wenn Sie bereits über einen VeDaB-Account verfügen, können Sie sich direkt für die Fortbildung anmelden, die Sie interessiert.

Direkt zu den Fortbildungen

Wenn Sie noch keinen Account besitzen, legen Sie sich hier einen Account in der Vedab an.

Account in der Vedab anlegen

Wie funktioniert das mit dem Account in der VeDaB?

Bei der Erstanmeldung in der VeDaB müssen Sie Ihr Profil mit Ihrem Vor- und Nachnamen sowie Ihrer Schulnummer und dienstlichen und/oder privaten E-Mail-Adresse anlegen. Die Schulnummern finden Sie auf dem niedersächsischen Bildungsserver:

Link zu den Schulnummern

Für eine optimale Kommunikation (z. B. kurzfristige Benachrichtigung) ist es von Vorteil, die private E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzugeben.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigungs-E-Mail.
Nun sind Ihre Daten gespeichert. Sie brauchen diese bei der nächsten Anmeldung nicht erneut einzugeben.

Sollte es zu Änderungen Ihrer Daten kommen, aktualisieren Sie diese bitte umgehend. Wir versenden Rechnungen an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene Dienststelle/Schule und nutzen Ihre Daten für die Teilnahmebestätigung.

Weitere Informationen und Hilfestellungen zur Online-Anmeldung erhalten Sie im PDF, welches Sie hier herunterladen können.

Informationen und Hilfestellungen zur Online-Anmeldung als PDF

Benötige ich eine Genehmigung meiner Dienststelle?

In jedem Fall ja.

Eine Genehmigung der Dienststelle (für Lehrkräfte: die Schulleitung) ist Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung.

Im Zuge der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen die Genehmigung vorliegt.

Was ist mit den Kosten für die Fortbildung?

Veranstaltungen mit bildungspolitischen Schwerpunktthemen können vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert werden und sind kostenfrei.
In diesem Fall erfolgt die Erstattung von Reisekosten auf Antrag, welcher vom Kompetenzzentrum an das NLQ zur Auszahlung weitergeleitet wird.
Andernfalls kann je nach schulinterner Absprache eine Kostenübernahme bei der Schulleitung aus dem Schulbudget beantragt werden.

Kostenpflichtige Veranstaltungen können nach Rücksprache mit der Schulleitung aus dem Schulbudget der eigenen Schule finanziert werden. Nach dem Anmeldeschluss erhält die entsendende Schule eine von uns gestellte Rechnung, mit der Bitte, den Kostenbeitrag auf das angegebene Konto des Kompetenzzentrums für Lehrerfortbildung in Bad Bederkesa zu überweisen.

Bitte beachten Sie, dass die Abmeldung von einer kostenpflichtigen Veranstaltung nur bis zum Datum des Anmeldeschlusses kostenfrei möglich ist. Danach sind Sie zur Zahlung des Teilnahmebeitrags verpflichtet. Selbstverständlich können Sie eine Ersatzperson benennen. Dieses Verfahren muss mit dem Kompetenzzentrum abgestimmt werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall umgehend an uns.