Selbst – Bildung – Prozesse

Herzlich willkommen!

Das Kompetenzzentrum für Lehrer(innen)fortbildung Bad Bederkesa ist für die Fortbildung von ca. 7500 Lehrkräften, dem pädagogischen Personal an 330 Schulen und fünf Studienseminaren zuständig, und zwar in den Landkreisen Cuxhaven, Stade, Osterholz, Verden und Rotenburg.

  • 25.09.2018
  • AuG - Stressmanagement - 4 Module

  • Schulform:
  • Der Lehrerberuf enthält ein Beanspruchungspotential, das sehr schnell zu einem intensiven Stressempfinden führt. Gerade die ständige emotionale Präsenz vor der Klasse stellt eine hohe Beanspruchun [...]
  • Info und Anmeldung
  • 29.10.2018
  • Selbstgefährdung bei Jugendlichen

  • Schulform:
  • Klassen-, Beratungs- und Vertrauenslehrer/innen sowie Schulleitungen werden im Arbeitsalltag immer wieder mit dem Thema Selbstgefährdung konfrontiert. Immer mehr Jugendliche verletzen sich selbst, be [...]
  • Info und Anmeldung
  • 20.11.2018
  • Schulrecht für die Praxis

  • Schulform:
  • Kaum eine Lehrkraft wird praxisbezogen in ihr Berufsrecht eingewiesen. Trotzdem wird tagtäglich von ihr verlangt, unter Zeitdruck juristisch einwandfreie Entscheidungen zu treffen. Dies führt nicht [...]
  • Info und Anmeldung
  • 04.12.2018
  • BFI - Konfliktkompetenz in der Schule

  • Schulform:
  • Nicht erst seit der Inklusionsdebatte stellt der schulische Umgang mit sogenannten „schwierigen“ Schüler(inn)en – insbesondere mit dem Förderbedarf „Emotionale und Soziale Entwicklung“ – [...]
  • Info und Anmeldung

Fortbildungsangebote

Hier finden Sie alle aktuellen Veranstaltungsangebote des Kompetenzzentrums für Lehrer(innen)fortbildung Bad Bederkesa.

Aus dienstrechtlichen Gründen erfolgt die Anmeldung zu einer Fortbildungsveranstaltung über die Veranstaltungsdatenbank des Niedersächsischen Bildungsservers, die so genannte ›VeDaB‹.

Zu Veranstaltungen des Evangelischen Bildungszentrums melden Sie sich bitte direkt dort an (bitte beachten Sie die Informationen im Ausschreibungstext der Veranstaltung):
E-Mail: info@ev-bildungszentrum.de
Telefon: 04745/94 95 0

Hinweise zur Anmeldung

Nach Klicken auf den Veranstaltungstitel gelangen Sie direkt auf die Anmeldemaske der ›VeDaB‹.

Dort finden Sie die Beschreibung der Fortbildungsinhalte und die Rahmenbedingungen. An deren Ende befindet sich eine Schaltfläche zur „Online-Anmeldung“.

Mit einer Anmeldung und der darauf erfolgten Einladung (ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn) per E-Mail entsteht eine Zahlungsverpflichtung. Diese gilt auch, wenn Sie kurzfristig verhindert sind. In einem solchen Falle können Sie eine Ersatzperson benennen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die ›Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen‹.